Home






Pressearchiv
26.10.2012 - FREIES WORT - Lokalausgabe Hildburghausen Übersicht | Drucken

Wie Pflanzen verewigt werden

In einem Kunst-Workshop hat die Stipendiatin im Künstlerhof, Verena Hahn, zehn Mädchen und Jungen vereint.

Schleusingen – Wer Verena Hahn und ihre Kunst schon kennen gelernt hat, der konnte erahnen, was in dem Workshop passieren könnte. Für die zehn Mädchen und Jungen aus Hildburghausen, Hinternah, Schwarzbach, Breitenbach und Schleusingen, die sich dazu angemeldet hatten, war es eine spannende Sache.

Im Hof des Hauses gingen sie zunächst auf die Suche nach Blättern, Gräsern und Fruchtständen der Stauden, die es hier in vielfältiger Weise gibt.

Und ihre Schätze aus der Natur drückten sie dann in Ton. Nicht bevor sie den tüchtig „geschlagen“ hatten, wie es ihnen Verena Hahn erklärte. „Und nun überlegt euch, wie ihr die Blätter und Pflanzen anordnen wollt, dass schöne Abdrücke entstehen“, macht Verena Hahn die Kinder aufmerksam. Und wie man richtig Gips anrührt, dass er nicht klumpt und weder zu flüssig noch zu fest wird, das lernten die jungen Künstler auch gleich. Mit dem angerührten Gips durften sie dann ihre Tonschalen mit den Abdrücken der Pflanzen ausgießen. Dass sie dabei viel Spaß hatten und so manchen Gipsfinger, versteht sich.

Aber was aus ihrer Arbeit geworden ist, das sahen sie als der Gips getrocknet und die Pflanzenabdrücke nun als Relief hervortraten, jedes Stück ganz individuell. Erstaunlich, was aus ihrer Arbeit mit den Pflanzen in Ton und Gips entstanden ist.

Solange der Gips antrocknete, nahm Verena Hahn ihre jungen Gäste mit in ihre Ausstellung „Weltenbilder.“ Hier konnten die Mädchen und Jungen noch viel Interessantes sehen, wie man mit und aus Pflanzen Kunstwerke entstehen lassen und miterleben kann, die die sich verändern.

Die Gips-Reliefs der kleinen Künstlerinnen , die an diesem Nachmittag noch nicht ganz ausgetrocknet sind, sollen nun kommenden Sonntag zur Finissage der „Weltenbilder“ ausgestellt werden.

Sonntag, 28. Oktober, 17 Uhr, im Künstlerhof. Die Ausstellung ist auch am Samstag 14 bis 17 Uhr zu sehen.

aktualisiert von Thomas G. Marzian, 30.10.2012, 16:29 Uhr
Startseite | Kontakt | Impressum © Roter Ochse Schleusingen