Home
Künstlerhof-Café zum Schleusinger Weihnachtsmarkt 30. November und 1. Dezember


Termin-Archiv



Hier haben Sie eine Übersicht über die vergangenen Termine:

01.12.2019
Sonntag
14:00 Uhr

Künstlerhof-Café zum Schleusinger Weihnachtsmarkt




 

Künstlerhof-Café zum Schleusinger Weihnachtsmarkt

„Genuss und Geschenk“

   

      - Kaffee, Kuchen, Getränke

 

      - Verkauf von handgefertigten Töpfereien vom

        Töpferhof Gramann aus Römhild

      - Verkauf von Riesling- und Burgunder-Weinen vom

        Winzerhof Schaller aus Roxheim/Nahe

und

      - der Altstadtverein Schleusingen e.V. zusammen mit

          dem Brandtsköpphaus-Verein und Sportverein SG „Motor“                                 

          zeigen Ergebnisse des Foto-Wettbewerbs 2019:

          „ Was ist das Zentrum in meinem Ort?“

        - mit Bewertung der Fotos durch die Ausstellungsbesucher 

 

Der Eintritt ist frei, Vorstand, Kuratorium und die Mitarbeiter aus dem Freundeskreis der Stiftung Künstlerhof „Roter Ochse“ freuen sich auf Ihren Besuch!  

Geöffnet 14 bis 18 Uhr 


30.11.2019
Samstag
14:00 Uhr

Künstlerhof-Café zum Schleusinger Weihnachtsmarkt




Künstlerhof-Café zum Schleusinger Weihnachtsmarkt

„Genuss und Geschenk“

   

      - Kaffee, Kuchen, Getränke

 

      - Verkauf von handgefertigten Töpfereien vom

        Töpferhof Gramann aus Römhild

      - Verkauf von Riesling- und Burgunder-Weinen vom

        Winzerhof Schaller aus Roxheim/Nahe

und

      - der Altstadtverein Schleusingen e.V. zusammen mit

          dem Brandtsköpphaus-Verein und Sportverein SG „Motor“                                 

          zeigen Ergebnisse des Foto-Wettbewerbs 2019:

          „ Was ist das Zentrum in meinem Ort?“

        - mit Bewertung der Fotos durch die Ausstellungsbesucher 

 

Der Eintritt ist frei, Vorstand, Kuratorium und die Mitarbeiter aus dem Freundeskreis der Stiftung Künstlerhof „Roter Ochse“ freuen sich auf Ihren Besuch!  

Geöffnet 14 bis 18 Uhr 


14.11.2019
Donnerstag
19:00 Uhr

Was uns unvergesslich bleibt: Öffnung der Grenze zwischen DDR und BRD




Was uns unvergesslich bleibt 

 

        Zeitzeugen erzählen von Erlebnissen aus dem täglichen Leben, berichten von Ereignissen – bedeutend oder belangslos, aber für sie unvergesslich – und von Emotionen vor dem Tag und nach dem Tag der Grenzöffnung vor 30 Jahren – im geteilten und im vereinten Deutschland.

 

Ein Landrat, ein junger Bürgermeister, ein Oberstleutnant a.D., eine promovierte und habilitierte Kunstgeschichtlerin mit

1949-er Abitur am Gymnasium in Schleusingen, ein promovierter Wirtschaftswissenschaftler und Touristiker mit  Schleusinger Vergangenheit, schließlich ein Träumer mit Schleusinger Wurzel freuen sich auf das Gespräch und den Gedankenaustausch mit den Besuchern der Veranstaltung.

 

 

Moderation

        Barbara Müller, Vorstandsmitglied der Stiftung

 

Musikalische Umrahmung

        Duo jazznah, Ralf Kummer und Ulrich Heß

 

 

Eintritt: frei

 

Versorgung: Getränke


02.12.2018
Sonntag
14:00 Uhr

Café Künstlerhof zum Schleusinger Weihnachtsmarkt im "Roten Ochsen"




Schleusinger Weihnachtsmarkt

 Café Künstlerhof von 14 bis 18 Uhr

- Kaffee, Kuchen, Getränke

 Oma und Opa spielen mit ihren Enkeln Weihnachtslieder – mit Kuhglocken

 und der Altstadtvereins Schleusingen e.V.  zeigt in seine Fotoausstellung

„Ehemals bedeutende Orte, die nun eine neue Nutzung erfahren“    – Ergebnisse des Foto-Wettbewerbs

– Bewertung der Fotos durch die Ausstellungsbesucher 

 Verkauf von (Kuh-)Glocken

Verkauf von Riesling- und Burgunder-Weinen vom

Winzerhof Schaller aus Roxheim/Nahe  

Der Eintritt ist frei.


01.12.2018
Samstag
14:00 Uhr

Café Künstlerhof zum Schleusinger Weihnachtsmarkt im "Roten Ochsen"




Schleusinger Weihnachtsmarkt

 Café Künstlerhof von 14 bis 18 Uhr

- Kaffee, Kuchen, Getränke

 Oma und Opa spielen mit ihren Enkeln Weihnachtslieder – mit Kuhglocken

 und der Altstadtvereins Schleusingen e.V.  zeigt in seine Fotoausstellung

„Ehemals bedeutende Orte, die nun eine neue Nutzung erfahren“    – Ergebnisse des Foto-Wettbewerbs

– Bewertung der Fotos durch die Ausstellungsbesucher 

 Verkauf von (Kuh-)Glocken

Verkauf von Riesling- und Burgunder-Weinen vom

Winzerhof Schaller aus Roxheim/Nahe  

Der Eintritt ist frei.


17.11.2018
Samstag
19:00 Uhr

„Selten, aber schön!“ Konzert für 3 Ventile + 2 Pedale + 88 Tasten + 1 Gartenschlauch




„Selten, aber schön!“

Konzert für 3 Ventile + 2 Pedale + 88 Tasten + 1 Gartenschlauch

 

Ein Duo im Ausnahmezustand: Ninette Hofmann am Klavier und Michael Kraus an der Trompete

Sie spielen ein Kammermusikprogramm und unterhalten das Publikum auf vielfältige Art und Weise, ihre Musik bewegt sich von himmelhoch jauchzend bis abgrundtief traurig – von Piazzola über Gershwin zu Milhaud, über Musicalmelodien bis hin zur reinen Klassik.

Eintritt € 12,-- / Schüler, Azubis, Studenten € 8,00

 Versorgung: Getränk


11.11.2018
Sonntag
14:00 Uhr

Ausstellung der Fotos „Wo wir uns versammelten“




Ausstellung der Fotos „Wo wir uns versammelten“

 

Fotos Südthüringer Dorfkirchen – ausführliche architekturfotografische Aufnahmen von zehn Kirchen von Elisabeth Cäcilia Seifart 

 

Geöffnet von 14 bis 18 Uhr

 

Eintritt € 3-- / Schüler, Azubis, Studenten frei


10.11.2018
Samstag
14:00 Uhr

Ausstellung der Fotos „Wo wir uns versammelten“




Ausstellung der Fotos „Wo wir uns versammelten“

 

Fotos Südthüringer Dorfkirchen – ausführliche architekturfotografische Aufnahmen von zehn Kirchen von Elisabeth Cäcilia Seifart 

 

Geöffnet von 14 bis 18 Uhr

 

Eintritt € 3-- / Schüler, Azubis, Studenten frei


04.11.2018
Sonntag
14:00 Uhr

Ausstellung der Fotos „Wo wir uns versammelten“




Ausstellung der Fotos „Wo wir uns versammelten“

 

Fotos Südthüringer Dorfkirchen – ausführliche architekturfotografische Aufnahmen von zehn Kirchen von Elisabeth Cäcilia Seifart 

 

Geöffnet von 14 bis 18 Uhr

 

Eintritt € 3-- / Schüler, Azubis, Studenten frei


03.11.2018
Samstag
14:00 Uhr

Ausstellung der Fotos „Wo wir uns versammelten“




Ausstellung der Fotos „Wo wir uns versammelten“

 

Fotos Südthüringer Dorfkirchen – ausführliche architekturfotografische Aufnahmen von zehn Kirchen von Elisabeth Cäcilia Seifart 

 

Geöffnet von 14 bis 18 Uhr

 

Eintritt € 3-- / Schüler, Azubis, Studenten frei


28.10.2018
Sonntag
14:00 Uhr

Ausstellung der Fotos „Wo wir uns versammelten“




Ausstellung der Fotos „Wo wir uns versammelten“

 

Fotos Südthüringer Dorfkirchen – ausführliche architekturfotografische Aufnahmen von zehn Kirchen von Elisabeth Cäcilia Seifart 

 

Geöffnet von 14 bis 18 Uhr

 

Eintritt € 3-- / Schüler, Azubis, Studenten frei


27.10.2018
Samstag
14:00 Uhr

Ausstellung der Fotos „Wo wir uns versammelten“




Ausstellung der Fotos „Wo wir uns versammelten“

 

Fotos Südthüringer Dorfkirchen – ausführliche architekturfotografische Aufnahmen von zehn Kirchen von Elisabeth Cäcilia Seifart 

 

Geöffnet von 14 bis 18 Uhr

 

Eintritt € 3-- / Schüler, Azubis, Studenten frei


26.10.2018
Freitag
19:00 Uhr

Vernissage zur Foto-Ausstellung „Wo wir uns versammelten“




Vernissage zur Foto-Ausstellung „Wo wir uns versammelten“

 

Im Anschluss an die Veranstaltung zu ihrer Vorstellung am 08.06.2018 im Roten Ochsen präsentiert MA Elisabeth Cäcilia Seifart die Fotos von Südthüringer Dorfkirchen, die Gebäude mit all ihren Kuriositäten etc., die Bezüge zu ihrer Master-Arbeit und Mittelpunkte ihres Projektes zur Rettung solcher Objekte sind.

 

Musikalisch wird die Veranstaltung begleitet von „faithful sound“.

 

Versorgung: Getränke 

17.10.2018
Mittwoch
19:00 Uhr

Orgelkonzert mit Professor Edgar Krapp




Orgelkonzert mit Professor Edgar Krapp

 

Professor (München/Sauerlach) spielt Werke von Sweelink, Buxtehude Pachelbel, Bach, Mendelssohn und Reger. In seiner Moderation zu den einzelnen Werken vermittelt er den Zuhörern die musikalischen Veränderungen vom 14. zum 20. Jahrhundert und die Unterschiede aufgrund der Entstehungsorte.

 

Eintritt € 16,-- / Schüler, Azubis, Studenten € 12,,--

Wegen der Anzahl der verfügbaren Plätze wird Reservierung empfohlen!   

 

Versorgung: Getränke 

08.06.2018
Freitag
19:00 Uhr

„Wo wir uns versammelten - Eine fotografische Portraitreihe evangelischer Dorfkirchen in Südthüringen“




„Wo wir uns versammelten - 

Eine fotografische Portraitreihe evangelischer Dorfkirchen in Südthüringen

 

Elisabeth Cäcilia Seifart, Master of Arts - Absolventin des Studienganges „Visuelle Kommunikation/Kulturen“ an der Bauhaus-Universität in Weimar  berichtet über Inhalt ihrer Master-Arbeit und ihres Projektes, verbunden mit der Planung einer Foto-Ausstellung und einer Diskussionsrunde zur Fragestellung, welche Einflüsse haben zu leerstehenden und verfallenden Kirchen beigetragen und wie kann wieder Leben in solche Kirchen einziehen.

 

Die Veranstaltung wird musikalisch begleitet von Fagott-Musik der Hochschule für Musik Weimar und von „Faithful Sound“.

 

Spenden zur Deckung der Veranstaltungskosten sind willkommen!


21.04.2018
Samstag
19:00 Uhr

Schottland hören, sehen und schmecken




Veranstalter ist der Altstadtverein Schleusingen e.V. in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis des Naturhistorischen Museums Schloss Bertoldsburg e.V. :

Whisky-Tasting der anderen Art

Schottland hören, sehen und schmecken - unter diesem Motto findet am 21. April 2018 im Künstlerhof „Roter Ochse“ in Schleusingen ein Whiskytasting statt. Schmecken können die Teilnehmer sechs Whiskys aus ganz unterschiedlichen Regionen Schottlands - Loch Lomond, Speyside, Highlands, Northland, Sky und Islay.

Zu sehen gibt es dazu Bilder aus diesen Regionen untermalt mit Musik der schottischen Folkrockgruppe Runrig. Veranstalter ist der Altstadtverein Schleusingen e.V. in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis des Naturhistorischen Museums Schloss Bertoldsburg e.V.

Das Ganze beginnt um 19.00 Uhr. Wer Interesse hat und bereit ist, 25,- € in einen schönen Abend zu investieren, kann Karten für diese Veranstaltung an der Kasse des Naturhistorischen Museums erwerben.

Es handelt sich bei diesem Schottlandabend nicht um eine kommerzielle Veranstaltung. Die verkosteten Whiskys können also nicht käuflich erworben werden.

03.12.2017
Sonntag
14:00 Uhr

Schleusinger Weihnachtsmarkt im Café Künstlerhof "Roter Ochse"




Schleusinger Weihnachtsmarkt im Café Künstlerhof

- Kaffee, Kuchen, Snacks, kalte Getränke mit Verkauf von allerlei Kunstgewerblichem 

und 

Ausstellung der Fotos aus dem Wettbewerb des Alstadtvereins Schleusingen e.V.  mit dem Motto „Schleusingen wächst – was macht meinen Ort attraktiv?“  

Wahlmöglichkeit für die Besucher für die Vergabe des Publikumspreises

Öffnungszeit 14 bis 18 Uhr

Der Eintritt ist frei.

02.12.2017
Samstag
14:00 Uhr

Schleusinger Weihnachtsmarkt im Café Künstlerhof "Roter Ochse"




Schleusinger Weihnachtsmarkt im Café Künstlerhof

- Kaffee, Kuchen, Snacks, kalte Getränke mit Verkauf von allerlei Kunstgewerblichem 

und 

Ausstellung der Fotos aus dem Wettbewerb des Alstadtvereins Schleusingen e.V.  mit dem Motto „Schleusingen wächst – was macht meinen Ort attraktiv?“  

Wahlmöglichkeit für die Besucher für die Vergabe des Publikumspreises

Öffnungszeit 14 bis 20 Uhr

Der Eintritt ist frei.

03.10.2017
Dienstag
18:30 Uhr

Fêtes Champêtres – Konzert mit Lea Maschotta aus Gethles




Fêtes Champêtres  –
Konzert mit Lea Maschotta aus Gethles, Klarinette und ihren Freunden vom Musikgymnasium Belvedere in Weimar – begleitet  von Annerose Röder, Niederfüllbach bei Coburg am Klavier.
 
Kompositionen von Bach, Aguado, Purcell, Mozart, Schumann, Brouwer, Carmichael u.a.    
 

Das Grußwort spricht Herr Prof. Dr. Michael Krapp
 
Chef der Thüringer Staatskanzlei i.R, Kultusminister des Freistaates Thüringen i. R. und Honorarprofessor an der TU Ilmenau.
 
 
 
Der Ertrag der Veranstaltung geht als Spende an die jungen Musiker.
 
Eintritt € 8,-- / Schüler, Azubis, Studenten und Flüchtlinge € 3,--
 
 
 
Versorgung: Getränke

07.05.2017
Sonntag
14:00 Uhr

„Wege und Wortspiele“ Fotos und Collagen von Horst Scheler




„Wege und Wortspiele“
Fotos und Collagen von  Horst Scheler

Eintritt € 3,-- / Flüchtlinge, Schüler, Azubis und Studenten frei

Ausstellung geöffnet  -  jeweils 14 bis 18 Uhr



06.05.2017
Samstag
14:00 Uhr

„Wege und Wortspiele“ Fotos und Collagen von Horst Scheler




„Wege und Wortspiele“
Fotos und Collagen von  Horst Scheler

Eintritt € 3,-- / Flüchtlinge, Schüler, Azubis und Studenten frei

Ausstellung geöffnet  -  jeweils 14 bis 18 Uhr

auch Sonntag, 07. Mai

01.05.2017
Montag
14:00 Uhr

„Wege und Wortspiele“ Fotos und Collagen von Horst Scheler




„Wege und Wortspiele“
Fotos und Collagen von  Horst Scheler

Eintritt € 3,-- / Flüchtlinge, Schüler, Azubis und Studenten frei

Ausstellung geöffnet  -  jeweils 14 bis 18 Uhr

Samstag und Sonntag,
06. und 07. Mai

30.04.2017
Sonntag
14:00 Uhr

„Wege und Wortspiele“ Fotos und Collagen von Horst Scheler




„Wege und Wortspiele“
Fotos und Collagen von  Horst Scheler

Eintritt € 3,-- / Flüchtlinge, Schüler, Azubis und Studenten frei

Ausstellung geöffnet  -  jeweils 14 bis 18 Uhr

Montag 01. Mai – und

Samstag und Sonntag,
06. und 07. Mai

29.04.2017
Samstag
14:00 Uhr

„Wege und Wortspiele“ Fotos und Collagen von Horst Scheler




„Wege und Wortspiele“
Fotos und Collagen von  Horst Scheler

Eintritt € 3,-- / Flüchtlinge, Schüler, Azubis und Studenten frei

Ausstellung geöffnet  -  jeweils 14 bis 18 Uhr -

auch 30. April

Montag 01. Mai – und

Samstag und Sonntag,
06. und 07. Mai

23.04.2017
Sonntag
14:00 Uhr

„Wege und Wortspiele“ Fotos und Collagen von Horst Scheler




„Wege und Wortspiele“
Fotos und Collagen von  Horst Scheler

Eintritt € 3,-- / Flüchtlinge, Schüler, Azubis und Studenten frei

Ausstellung geöffnet  -  jeweils 14 bis 18 Uhr

29. und 30. April

Montag 01. Mai – und

Samstag und Sonntag,
06. und 07. Mai

22.04.2017
Samstag
14:00 Uhr

„Wege und Wortspiele“ Fotos und Collagen von Horst Scheler




„Wege und Wortspiele“

Fotos und Collagen von  Horst Scheler

Ausstellung geöffnet  - jeweils 14 bis 18 Uhr

Eintritt € 3,-- / Flüchtlinge, Schüler, Azubis und Studenten frei


Sonntag, 23. April, und

29. und 30. April

Montag 01. Mai – und

Samstag und Sonntag,
06. und 07. Mai

21.04.2017
Freitag
19:00 Uhr

Vernissage zur Ausstellung „Wege und Wortspiele“




Vernissage zur Ausstellung „Wege und Wortspiele“

Fotos und Collagen von  Horst Scheler

Die Ausstellung ab dem 22. April geöffnet  - jeweils 14 bis 18 Uhr

Samstag und Sonntag,

22. und 23. April und

29. und 30. April

Montag 01. Mai – und

Samstag und Sonntag,
06. und 07. Mai

 


27.11.2016
Sonntag
14:00 Uhr

Weihnachtscafé zum Schleusinger Weihnachtsmarkt




Beim Café Künstlerhof am 1. Advent 2014 haben wir Ihnen die reizenden Kinderbücher von Johanna Kirschstein angeboten, und Sie haben mit großer Freude zugegriffen.

Deswegen wollen wir in diesem Jahr dieses Angebot wiederholen und sind sicher, dass Sie wieder begeistert zugreifen werden. Um Ihnen auch wieder Kunstgewerbliches zum Kauf anbieten zu können, haben wir wie im vergangenem Jahr Schmuck-Designerin Marie Schweda aus Gersfeld in der Rhön eingeladen, ihre wunderbaren Ketten, Armbänder, Broschen, Ringe zu präsentieren, Einzelstücke aus Halb- und Edelsteinen, teilweise auch aus Silber, mit viel Liebe, künstlerischen Ideen und handwerklichem Geschick gefertigt und zu günstigen Preisen zu erwerben. Friederike Büttner aus Ostheim in der Rhön wird Ihnen außerdem kunstgewerbliche Kleinigkeiten aus Filz anbieten – wir sind schon sehr auf dieses ungewöhnliche Angebot gespannt. Und wie in den vergangenen Jahren ist auch wieder der Winzerhof Schaller aus Roxheim/Nahe vertreten und verkauft seine Riesling- und Burgunder-Weine. 

Auch der Altstadtverein Schleusingen beteiligt sich wieder und zeigt in seiner Ausstellung mit dem Thema „Meine schönsten Winkel in der Schleusinger Altstadt“ die von den Schleusinger HobbyFotografen eingereichten Bilder. Die Ausstellung ist zu den gleichen Zeiten wie das Café Künstlerhof geöffnet. Ihr Urteil und Ihre Bewertungen sind für die Prämierung gefragt.  Der Eintritt ins Café und in die Ausstellung ist selbstverständlich frei. Wir freuen uns auf Ihren zahlreichen Besuch und darauf, mit Ihnen angenehme Stunden zu verbringen.

14 bis 20 Uhr


26.11.2016
Samstag
14:00 Uhr

Weihnachtscafé zum Schleusinger Weihnachtsmarkt




Beim Café Künstlerhof am 1. Advent 2014 haben wir Ihnen die reizenden Kinderbücher von Johanna Kirschstein angeboten, und Sie haben mit großer Freude zugegriffen.

Deswegen wollen wir in diesem Jahr dieses Angebot wiederholen und sind sicher, dass Sie wieder begeistert zugreifen werden. Um Ihnen auch wieder Kunstgewerbliches zum Kauf anbieten zu können, haben wir wie im vergangenem Jahr Schmuck-Designerin Marie Schweda aus Gersfeld in der Rhön eingeladen, ihre wunderbaren Ketten, Armbänder, Broschen, Ringe zu präsentieren, Einzelstücke aus Halb- und Edelsteinen, teilweise auch aus Silber, mit viel Liebe, künstlerischen Ideen und handwerklichem Geschick gefertigt und zu günstigen Preisen zu erwerben. Friederike Büttner aus Ostheim in der Rhön wird Ihnen außerdem kunstgewerbliche Kleinigkeiten aus Filz anbieten – wir sind schon sehr auf dieses ungewöhnliche Angebot gespannt. Und wie in den vergangenen Jahren ist auch wieder der Winzerhof Schaller aus Roxheim/Nahe vertreten und verkauft seine Riesling- und Burgunder-Weine. 

Auch der Altstadtverein Schleusingen beteiligt sich wieder und zeigt in seiner Ausstellung mit dem Thema „Meine schönsten Winkel in der Schleusinger Altstadt“ die von den Schleusinger HobbyFotografen eingereichten Bilder. Die Ausstellung ist zu den gleichen Zeiten wie das Café Künstlerhof geöffnet. Ihr Urteil und Ihre Bewertungen sind für die Prämierung gefragt.  Der Eintritt ins Café und in die Ausstellung ist selbstverständlich frei. Wir freuen uns auf Ihren zahlreichen Besuch und darauf, mit Ihnen angenehme Stunden zu verbringen.

14 bis 20 Uhr


13.11.2016
Sonntag
14:00 Uhr

Ausstellung „Dieter Didschuneit, ein Leben für die Kunst“




Nicht nur als Maler ist Dieter Didschuneit weit über die Grenzen Schleusingens hinaus bekannt. Sein Wirken als Kunsterzieher ist mit hohen Auszeichnungen bedacht worden, z.B. im Jahr 1994 mit der „Goldenen Rose“, verliehen von Ministerpräsident Berhard Vogel, und 2008, zusammen mit seiner Ehefrau Marianne, mit dem „Meister-Eckhart-Brief“, verliehen von Ministerpräsident Dieter Althaus.

Die Schüler der Jahrgänge 1991 bis 2000 des Schleusinger Gymnasiums „Georg Ernst“ und die Teilnehmer an seinen Malkursen lieben ihn noch immer.

14 bis 18 Uhr


12.11.2016
Samstag
14:00 Uhr

Ausstellung „Dieter Didschuneit, ein Leben für die Kunst“




Nicht nur als Maler ist Dieter Didschuneit weit über die Grenzen Schleusingens hinaus bekannt. Sein Wirken als Kunsterzieher ist mit hohen Auszeichnungen bedacht worden, z.B. im Jahr 1994 mit der „Goldenen Rose“, verliehen von Ministerpräsident Berhard Vogel, und 2008, zusammen mit seiner Ehefrau Marianne, mit dem „Meister-Eckhart-Brief“, verliehen von Ministerpräsident Dieter Althaus.

Die Schüler der Jahrgänge 1991 bis 2000 des Schleusinger Gymnasiums „Georg Ernst“ und die Teilnehmer an seinen Malkursen lieben ihn noch immer.

14 bis 18 Uhr


06.11.2016
Sonntag
14:00 Uhr

Ausstellung „Dieter Didschuneit, ein Leben für die Kunst“




Nicht nur als Maler ist Dieter Didschuneit weit über die Grenzen Schleusingens hinaus bekannt. Sein Wirken als Kunsterzieher ist mit hohen Auszeichnungen bedacht worden, z.B. im Jahr 1994 mit der „Goldenen Rose“, verliehen von Ministerpräsident Berhard Vogel, und 2008, zusammen mit seiner Ehefrau Marianne, mit dem „Meister-Eckhart-Brief“, verliehen von Ministerpräsident Dieter Althaus.

Die Schüler der Jahrgänge 1991 bis 2000 des Schleusinger Gymnasiums „Georg Ernst“ und die Teilnehmer an seinen Malkursen lieben ihn noch immer.

14 bis 18 Uhr


05.11.2016
Samstag
14:00 Uhr

Ausstellung „Dieter Didschuneit, ein Leben für die Kunst“




Nicht nur als Maler ist Dieter Didschuneit weit über die Grenzen Schleusingens hinaus bekannt. Sein Wirken als Kunsterzieher ist mit hohen Auszeichnungen bedacht worden, z.B. im Jahr 1994 mit der „Goldenen Rose“, verliehen von Ministerpräsident Berhard Vogel, und 2008, zusammen mit seiner Ehefrau Marianne, mit dem „Meister-Eckhart-Brief“, verliehen von Ministerpräsident Dieter Althaus.

Die Schüler der Jahrgänge 1991 bis 2000 des Schleusinger Gymnasiums „Georg Ernst“ und die Teilnehmer an seinen Malkursen lieben ihn noch immer.

14 bis 18 Uhr


30.10.2016
Sonntag
14:00 Uhr

Ausstellung „Dieter Didschuneit, ein Leben für die Kunst“




Nicht nur als Maler ist Dieter Didschuneit weit über die Grenzen Schleusingens hinaus bekannt. Sein Wirken als Kunsterzieher ist mit hohen Auszeichnungen bedacht worden, z.B. im Jahr 1994 mit der „Goldenen Rose“, verliehen von Ministerpräsident Berhard Vogel, und 2008, zusammen mit seiner Ehefrau Marianne, mit dem „Meister-Eckhart-Brief“, verliehen von Ministerpräsident Dieter Althaus.

Die Schüler der Jahrgänge 1991 bis 2000 des Schleusinger Gymnasiums „Georg Ernst“ und die Teilnehmer an seinen Malkursen lieben ihn noch immer.

14 bis 18 Uhr


29.10.2016
Samstag
14:00 Uhr

Ausstellung „Dieter Didschuneit, ein Leben für die Kunst“




Nicht nur als Maler ist Dieter Didschuneit weit über die Grenzen Schleusingens hinaus bekannt. Sein Wirken als Kunsterzieher ist mit hohen Auszeichnungen bedacht worden, z.B. im Jahr 1994 mit der „Goldenen Rose“, verliehen von Ministerpräsident Berhard Vogel, und 2008, zusammen mit seiner Ehefrau Marianne, mit dem „Meister-Eckhart-Brief“, verliehen von Ministerpräsident Dieter Althaus.

Die Schüler der Jahrgänge 1991 bis 2000 des Schleusinger Gymnasiums „Georg Ernst“ und die Teilnehmer an seinen Malkursen lieben ihn noch immer.

14 bis 18 Uhr


23.10.2016
Sonntag
14:00 Uhr

Ausstellung „Dieter Didschuneit, ein Leben für die Kunst“




Nicht nur als Maler ist Dieter Didschuneit weit über die Grenzen Schleusingens hinaus bekannt. Sein Wirken als Kunsterzieher ist mit hohen Auszeichnungen bedacht worden, z.B. im Jahr 1994 mit der „Goldenen Rose“, verliehen von Ministerpräsident Berhard Vogel, und 2008, zusammen mit seiner Ehefrau Marianne, mit dem „Meister-Eckhart-Brief“, verliehen von Ministerpräsident Dieter Althaus.

Die Schüler der Jahrgänge 1991 bis 2000 des Schleusinger Gymnasiums „Georg Ernst“ und die Teilnehmer an seinen Malkursen lieben ihn noch immer.

 14 bis 18 Uhr

22.10.2016
Samstag
14:00 Uhr

Ausstellung „Dieter Didschuneit, ein Leben für die Kunst“




Nicht nur als Maler ist Dieter Didschuneit weit über die Grenzen Schleusingens hinaus bekannt. Sein Wirken als Kunsterzieher ist mit hohen Auszeichnungen bedacht worden, z.B. im Jahr 1994 mit der „Goldenen Rose“, verliehen von Ministerpräsident Berhard Vogel, und 2008, zusammen mit seiner Ehefrau Marianne, mit dem „Meister-Eckhart-Brief“, verliehen von Ministerpräsident Dieter Althaus.

Die Schüler der Jahrgänge 1991 bis 2000 des Schleusinger Gymnasiums „Georg Ernst“ und die Teilnehmer an seinen Malkursen lieben ihn noch immer.

14 bis 18 Uhr


21.10.2016
Freitag
19:00 Uhr

Vernissage zur Ausstellung „Dieter Didschuneit, ein Leben für die Kunst“




Schleusingen, 12. Oktober 2016

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des Künstlerhofes Roter Ochse, nicht nur als Maler ist Dieter Didschuneit weit über die Grenzen Schleusingens hinaus bekannt. In Schillen/Ostpreußen geboren, seit 1988 wohnhaft in Schleusingen, hat er nach seinem Abitur, dem Studium an der Ernst-Moritz-Arndt-Universiät in Greifswald und der aus politischen Gründen unterbundenen Aspirantur 1959 als Lehrer für Kunsterziehung seine künstlerische Karriere begonnen, vorangetrieben. Gekrönt mit beachtlichen internationalen Erfolgen als Kunstpädagoge, war er zuletzt tätig am Hennebergischen Gymnasium „Georg Ernst“ in Schleusingen.

Sein Wirken als Kunsterzieher ist mit hohen Auszeichnungen bedacht worden, z.B. im Jahr 1994 mit der „Goldenen Rose“, verliehen von Ministerpräsident Bernhard Vogel, und 2008, zusammen mit seiner Ehefrau Marianne, mit dem „Meister-Eckhart-Brief“, unterschrieben vom damaligen Ministerpräsidenten Dieter Althaus und Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel. „... in Anerkennung und Würdigung langjähriger Verdienste und engagierten, verantwortungsvollen Wirkens für die Thüringer Bildungslandschaft .. „ heißt es im  Text des Ehrenbriefes. „Die Definition des Begriffs 'Bildung' durch Meister Eckhart ist noch heute präsent. Demnach soll Bildung nicht nur Vermittlung abstrakten Wissens sein, sondern auf die ganze Persönlichkeit abzielen. Ganz im Sinne des Namensgebers werden … engagierte Persönlichkeiten … geehrt“, so Prof. Goebel in seiner Laudatio..

Dem Publikum werden in Erinnerung bleiben die von Dieter Didschuneit, kuratierten Ausstellungen von Gemälden, Grafiken, Skulpturen etc. seiner Schüler zusammen mit denen zahlreicher in- und ausländischer Schulen. Auch die Teilnehmer an seinen Malkursen in Schleusingen als Lehrgangsleiter „Malerei und Grafik“ an der Volkshochschule Hildburghausen lieben in ihn noch immer. Der Künstlerhof „Roter Ochse“ zeigt mit der Auswahl aus seinem Lebenswerk, kuratiert von seiner Ehefrau Marianne Didschuneit, die Entwicklung in unterschiedlichen Phasen seines künstlerischen Schaffens. 

 

Laudatio: Ingeborg Schmidt-Kruppa


07.10.2016
Freitag
19:30 Uhr

„Der Hexenhügel“




Film-Dokumentation über die erste Besiedlung Südthüringens.

Das Medienzentrum Henneberger Land in Zusammenarbeit mit dem Künstlerhof  „Roter Ochse“.

Anschließend Diskussion über Erkenntnisse und offene Fragen.

Eintritt € 3,-- / freier Eintritt  für Schüler, Azubis und Studenten


14.09.2016
Mittwoch
19:30 Uhr

"Fuocoammare"




Der italienische Film, mit deutschem Titel "Seefeuer", Preisträger des "Goldenen Bären 2016".

Das "Bündnis gegen Rechtsextremismus Schleusingen" in Zusammenarbeit mit dem Künstlerhof  „Roter Ochse

29.11.2015
Sonntag
14:00 Uhr

Café Künstlerhof am Schleusinger Weihnachstmarkt




Café Künstlerhof am Schleusinger Weihnachstmarkt
mit der Foto-Ausstellung des Altstadtvereins Schleusingen e.V:
„Straßen und Wege – früher und heute in
Schleusingens historischer Altstadt“ von 14 bis 18 Uhr

außerdem:

- Auftritte der Gesangs- und Instrumentalgruppe Adagio apart
- Verkauf von kunstgewerblichem Schmuck von Marie Schweda
und Riesling- und Burgunderweinen vom Winzerhof Schaller aus
                                                                                     Roxheim/Nahe

Das Künstlerhof Café bietet:

Kaffee und Kuchen, kleine Snacks, Bier und Wein
im historischen Ambiente des Roten Ochsen

Herzlich Wilkommen!

28.11.2015
Samstag
14:00 Uhr

Café Künstlerhof am Schleusinger Weihnachstmarkt




Café Künstlerhof am Schleusinger Weihnachstmarkt
mit der Foto-Ausstellung des Altstadtvereins Schleusingen e.V:
„Straßen und Wege – früher und heute in
Schleusingens historischer Altstadt“ von 14 bis 20 Uhr

außerdem:

- Auftritte der Gesangs- und Instrumentalgruppe Adagio apart
- Verkauf von kunstgewerblichem Schmuck von Marie Schweda
und Riesling- und Burgunderweinen vom Winzerhof Schaller aus
                                                                                     Roxheim/Nahe

Das Künstlerhof Café bietet:

Kaffee und Kuchen, kleine Snacks, Bier und Wein
im historischen Ambiente des Roten Ochsen

Herzlich Wilkommen!


02.10.2015
Freitag
19:30 Uhr

Jetzt ham wa den Salat! - 25 Jahre Deutsche Wiedervereinigung




Jetzt ham wa den Salat!
25 Jahre Deutsche Wiedervereinigung

- vielleicht nicht ganz alltägliche Sichten auf das letzte Vierteljahrhundert, ein satirisch und persönlich gefärbtes Programm von und mit dem Zeitzeugen Wolfgang Reuter, Chefredakteur des Kinderfernsehens der DDR.


24.06.2015
Mittwoch
19:00 Uhr

Neuland - Ein Film von Anna Thommen




Der Film «Neuland» begleitet junge Migranten während der zweijährigen Schulzeit in der Integrationsklasse Basel auf ihrem ungewissen Weg in eine hoffentlich bessere Zukunft – in einem für sie unbekannten Land mit einer fremden Sprache und Kultur.

Anschließend Diskussion

"Bündnis gegen Rechtsextremismus Schleusingen"  im Künstlerhof  "Roter Ochse".

Eintritt frei, eine Spende wird erbeten.

29.05.2015
Freitag
19:30 Uhr

Paka – eine Löwin wird Familienmitglied




zusammen mit Slusizer Förderverein e.V.:

Paka – eine Löwin wird Familienmitglied
Norbert Pohle – Tierarzt aus Bad Rodach – erzählt und liest aus seinem Buch, was er erlebte und wie er vor vier Jahrzehnten Löwenbesitzer wurde. Der Zirkus Hagenbeck gastiert in Coburg und sucht dringend einen Tierarzt, der bei einer Löwin einen Kaiser-schnitt vornehmen kann. Von den beiden Kätzchen lebte nur eines, und das musste in der Familie Pohle bleiben, weil es nach der Operation von der Mutter nicht angenommen wurde.   

Eintritt € 3,-- (Schüler, Studenten und Auszubildende frei)  


30.11.2014
Sonntag
14:00 Uhr

Café Künstlerhof zum Schleusinger Weihnachtsmarkt




Sie genießen Kaffee und Kuchen, Tee, Kakao, alkoholfreie Getränke, Wein und Bier, stärken sich mit kleinen Snacks und erholen sich vom
Trubel auf dem Schleusinger Weihnachtsmarkt.

Wir bieten Ihnen an:      Kinderbücher von Johanna Kirschstein
und allerlei Kunstgewerbliches zur eigenen Freude und zum Verschenken.
Der Winzerhof Schaller aus Roxheim/Nahe präsentiert seine Riesling- und Burgunder-Weine.    

Fotoausstellung „Schleusingen in Licht und Schatten“

Ergebnisse des vom Altstadtverein und dem Verein Stadtmarketing veranstalteten Wettbewerbs mit Bewertung der Fotos durch die Besucher im  Café Künstlerhof. 

Schleusinger Weihnachtsmarkt -  Sonntag, 30.11.2014,  14 bis 18 Uhr


Weitere Informationen:
 

29.11.2014
Samstag
14:00 Uhr

Café Künstlerhof zum Schleusinger Weihnachtsmarkt




Sie genießen Kaffee und Kuchen, Tee, Kakao, alkoholfreie Getränke, Wein und Bier, stärken sich mit kleinen Snacks und erholen sich vom
Trubel auf dem Schleusinger Weihnachtsmarkt.

Wir bieten Ihnen an:    Kinderbücher von Johanna Kirschstein
und allerlei Kunstgewerbliches zur eigenen Freude und zum Verschenken.
Der Winzerhof Schaller aus Roxheim/Nahe präsentiert seine Riesling- und Burgunder-Weine.    

Fotoausstellung „Schleusingen in Licht und Schatten“

Ergebnisse des vom Altstadtverein und dem Verein Stadtmarketing veranstalteten Wettbewerbs mit Bewertung der Fotos durch die Besucher im  Café Künstlerhof. 

Schleusinger Weihnachtsmarkt

am Samstag, 29.11.2014
und Sonntag, 30.11.2014,
jeweils 14 bis 18 Uhr


12.11.2014
Mittwoch
19:00 Uhr

Aufbruch in die Freiheit „Es ist Frühling und wir sind so frei“




Aufbruch in die Freiheit
Zur Erinnerung an 25 Jahre Friedliche Revolution,
freier demokratischer Rechtsstaat und die Wiedervereinigung

Hans-Jürgen Salier
Hildburghausen
Verleger, Publizist und Slusizer-Preisträger 2007
referiert anhand seines Buches
„Es ist Frühling und wir sind so frei“

Anschließend Meinungsaustausch und Diskussion mit dem Referenten.

Der Eintritt ist frei.   

27.06.2014
Freitag
19:30 Uhr

Von Engelsstimmen und Operndiven




- ein Konzert mit Sabine Vincke – Sopran
und  Prof. Thorsten Mäder – Orgel und Klavier

Werke von Bach, Mozart, Donizetti, Wagner, Verdi, Puccini, Mendelssohn-Bartholdy u.a.  

Eintritt € 14,-- Ververkauf, Abendkasse € 15,--
Schüler, Studenten, Azubis € 10,--

Vorverkauf: Buchhandlung Rockenstein
98553 Schleusingen, Markt 12, Telefon 036841 41042

Reservierung unter Tel. 036841/40800
 

01.12.2013
Sonntag
14:00 Uhr

Café Künstlerhof zum Schleusinger Weihnachtsmarkt




Zum Weihnachtsmarkt in Schleusingen ist das Café Künstlerhof geöffnet und zeigt weihnachtliche Holzschnitzereien von Elmar Baumgarten aus Ebersburg-Ried.

Sie genießen Kaffee und Kuchen, Tee, Kakao, alkoholfreie Getränke, Wein und Bier, srärken sich mit kleinen Snacks und erholen sich von 14 bis 20 Uhr vom Trubel auf dem Schleusinger Weihnachtsmarkt. 

02.10.2013
Mittwoch
19:30 Uhr

Vertreibung aus Streufdorf




Der Künstlerhof "Roter Ochse" lädt ein zum "Tag der Deutschen Einheit" in Zusammenarbeit mit dem Medienzentrum Henneberger Land e.V..:

Vertreibung aus Streufdorf

Ein Film gegen das Vergessen

Zeitzeugen berichten von den Säuberungen der DDR-Behörden während des Baus der innerdeutschen Grenzeanlagen im Rodachtal und das Leben danach.

Im Anschluss an den Film Gespräche mit den Besuchern

Der Eintritt ist frei, Eine Spende für die Arbeit des Medienzentrum Henneberger Land e.V. wird erbeten.


29.06.2013
Samstag
15:00 Uhr

Selbstgebackenes und Selbstgedrehtes zum Stadtfest




Samstag, 29. Juni 2013 - 15 bis 18 Uhr

Selbstgebackenes und Selbstgedrehtes zum Stadtfest:

Ochsenkino Non Stop

Das Medienzentrum Henneberger Land präsentiert die neuen Produktionen.

Kaffee und Kuchen, sonstige Getränke

Eintritt frei 


20.06.2013
Donnerstag
19:30 Uhr

Jubiläumsveranstaltung der Schleusinger Blätter




Jubiläumsveranstaltung der Schleusinger Blätter

Die Redaktion präsentiert die 10. Ausgabe der Schleusinger Blätter.

Mitwirkende:
Die Weinbergschnecken aus Gethles
Die Heimatstube aus Breitenbach
Die Redaktion der Schleusinger Blätter
Die Big Band der Stadtkapelle Schleusingen 

Großer Saal oder
Amphitheater (bei geeignetem Wetter)

Versorgung: Getränke und Snacks

Eintritt frei


13.04.2013
Samstag
18:30 Uhr

Das Ochsenkino zeigt: Von Oslo über den Olavsweg nach Trondheim




Das Ochsenkino zeigt:

Marie Kynast und Johannes Ehrhardt

Von Oslo über den Olavsweg nach Trondheim

600 Kilometer zu Fuß in vier Wochen

Eine Gemeischaftsproduktion von
Medienzentrum Henneberger Land e.V.
mit teevau.de und landfunk.de

Eintritt 3 €
(Schüler, Azubis zund Studenten frei)



23.03.2013
Samstag
19:30 Uhr

Lesung: Daheim und weltverbandelt




Künstelrhof "Roter Ochse" und SLUSIZER Förderverein e.V präsentieren:

Ingeborg Schmidt-Kruppa, Slusizerpreisträgerin 2012,
liest aus ihrem neuen Gedichtband

Daheim und weltverbandelt

Die Lesung wird musikalisch umrahmt von
Hans Vieweg – „Prattica di musica“. Suhl

Eintritt € 3,--
(Schüler, Studenten und Auszubildende frei


02.11.2012
Freitag
17:00 Uhr

Griffelkunst 347./348. Wahlaustellung




Griffelkunst 347./348. Wahlaustellung –

für Mitglieder des Vereins Griffelkunst

und für an zeitgenössischer Grafik interessierte
(Noch-) Nicht-Mitglieder

17 bis 20 Uhr



28.10.2012
Sonntag
17:00 Uhr

Finissage der Ausstellung „Weltenbilder“




Finissage der Ausstellung „Weltenbilder“

und Verabschiedung von Stipendiatin Verena Hahn

28.10.2012
Sonntag
14:00 Uhr

„Weltenbilder“




Werk-Ausstellung von Verena Hahn
„Weltenbilder“ -
14 bis 17 Uhr

27.10.2012
Samstag
14:00 Uhr

„Weltenbilder“




Werk-Ausstellung von Verena Hahn
„Weltenbilder“ -
14 bis 17 Uhr

21.10.2012
Sonntag
14:00 Uhr

„Weltenbilder“




Werk-Ausstellung von Verena Hahn
„Weltenbilder“ -
14 bis 17 Uhr

20.10.2012
Samstag
14:00 Uhr

„Weltenbilder“




Werk-Ausstellung von Verena Hahn
„Weltenbilder“ -
14 bis 17 Uhr

14.10.2012
Sonntag
14:00 Uhr

„Weltenbilder“




Werk-Ausstellung von Verena Hahn
„Weltenbilder“ -
14 bis 17 Uhr

13.10.2012
Samstag
19:30 Uhr

Vernissage - „Weltenbilder“




Vernissage der  Werk-Ausstellung von Verena Hahn
„Weltenbilder“

03.10.2012
Mittwoch
19:00 Uhr

Tag der Deutschen Einheit - „Mauerzeit – Siebzig Meter Angst“




Zum Tag der Deutschen Einheit, entsprechend unserer Selbstverpflichtung: „Mauerzeit – Siebzig Meter Angst“, die Zeitzeugin Monika Strajtmann liest aus ihrem Essay und berichtet von ihrer Flucht durch einen selbst gegrabenen Tunnel unter der Mauer in Berlin hindurch.


03.10.2012
Mittwoch
14:00 Uhr

Atelier-Ausstellung „Parasiten und Symbiosen“




Atelier- Ausstellung „Parasiten und Symbiosen“ mit kleiner Finissage
Beteiligte Künstler:


Silke Borowski-Hack, Cindy Cordt, Antje Fischer, Helen Follert, Stipendiatin Verena Hahn, Julia Frankenberg, Barbara Nemitz, Monika Schneider, Benedikt Maria Solga 



Die Atelier-Ausstellung ist von 14 bis 17 Uhr geöffnet. 

30.09.2012
Sonntag
14:00 Uhr

Atelier-Ausstellung „Parasiten und Symbiosen“




Die Atelier-Ausstellung „Parasiten und Symbiosen“
i
st auch am Wochenende  29./30.09. und am 03.10.12, Tag der Deutschen Einheit, jeweils von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

29.09.2012
Samstag
14:00 Uhr

Atelier-Ausstellung „Parasiten und Symbiosen“




Die Atelier-Ausstellung „Parasiten und Symbiosen“
i
st auch am Wochenende  29./30.09. und am 03.10.12, Tag der Deutschen Einheit, jeweils von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

23.09.2012
Sonntag
14:00 Uhr

Atelier-Ausstellung „Parasiten und Symbiosen“




Die Atelier-Ausstellung „Parasiten und Symbiosen“
i
st auch an den Wochenenden vom 22./23.09., 29./30.09. und am 03.10.12, Tag der Deutschen Einheit, jeweils von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

22.09.2012
Samstag
14:00 Uhr

Atelier-Ausstellung „Parasiten und Symbiosen“




Die Atelier-Ausstellung „Parasiten und Symbiosen“
i
st auch an den Wochenenden vom 22./23.09., 29./30.09. und am 03.10.12, Tag der Deutschen Einheit, jeweils von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

16.09.2012
Sonntag
14:00 Uhr

Tage des offenen Ateliers




Tage des offenen Ateliers

am Sonntag, 16. September 2012,
von 14 bis 17 Uhr.

Stipendiatin Verena Hahn wird Sie im Künstlerhof empfangen. Sie hat zusammen mit weiteren Künstlern eine kleine Ausstellung „Parasiten und Symbiosen“ vorbereitet, über die sie gerne mit Ihnen plaudern und fachsimpeln wird.

Die beteiligten Künstler, einige werden auch anwesend sein, sind Silke Borowski-Hack, Cindy Cordt, Antje Fischer, Helen Follert, Julia Frankenberg, Barbara Nemitz, Monika Schneider und Benedikt Maria Solga.

 Frau Hahn und wir freuen uns auf Ihren Besuch, wir freuen uns, Sie in alter Verbundenheit im Roten Ochsen begrüßen können!


15.09.2012
Samstag
14:00 Uhr

Tage des offenen Ateliers




Tage des offenen Ateliers

am Samstag, 15. September 2012,
  von 14 bis 17 Uhr.

Stipendiatin Verena Hahn wird Sie im Künstlerhof empfangen. Sie hat zusammen mit weiteren Künstlern eine kleine Ausstellung „Parasiten und Symbiosen“ vorbereitet, über die sie gerne mit Ihnen plaudern und fachsimpeln wird.

Die beteiligten Künstler, einige werden auch anwesend sein, sind Silke Borowski-Hack, Cindy Cordt, Antje Fischer, Helen Follert, Julia Frankenberg, Barbara Nemitz, Monika Schneider und Benedikt Maria Solga.

 Frau Hahn und wir freuen uns auf Ihren Besuch, wir freuen uns, Sie in alter Verbundenheit im Roten Ochsen begrüßen können!


11.05.2012
Freitag
19:30 Uhr

Begrüßung unserer Stipendiatin 2012 - Verena Hahn




 Begrüßung unserer Stipendiatin 2012
 
Verena Hahn
Installationen/Zeichnungen/Objekte
 
Bei einem Glas Wein stellt sie sich vor. 
Sie zeigt eine Auswahl ihrer Werke. 
Wir erhalten einen Einblick in ihre in Schleusingen geplanten Aktivitäten.  


10.05.2012
Donnerstag
17:00 Uhr

Griffelkunst-Vereinigung Hamburg e.V. - 345./346. Wahl-Ausstellung




345./346. Wahl-Ausstellung der

Griffelkunst-Vereinigung Hamburg e.V.


für Mitglieder und interessierte Besucher.


Die Mitglieder können authentische Originalgrafiken deutscher und internationaler Künstler preisgünstig erwerben.

Werden Sie Mitglied!*

In dieser Ausstellung werden Werke von
Jenny Holzer, Philip Gaißer, Bogomir Ecker, Tatjana Doll, Florian Haller, Uwe Henneken, Ellen Auerbach, Kai Schiemenz und Moritz Schleime
gezeigt.

* Informationen und Anmeldung währen der Ausstellung

Donnerstag, 10. Mai, 17 – 20 Uhr


27.11.2011
Sonntag
13:00 Uhr

Weihnachtsmarkt im Künstlerhof mit Vorführungen




1. Advents-Sonntag, 27. November, 13 bis 18 Uhr 
 
Weihnachtsmarkt im Künstlerhof mit Vorführungen
 
Kunsthandwerker aus Thüringen, Bayern und Rheinland-Pfalz
zeigen und verkaufen ihre Arbeiten:

Angebote von Schmuck, modischen Accessoires, Kerzen, Grußkarten,
Malereien, Floristik, Wein etc.
 
Im Foyer werden Getränke und Imbiß bereitgehalten.


20.11.2011
Sonntag
14:00 Uhr

„Farbtupfer“




Die Teilnehmer/innen am Malzirkel 
der VHS-Hilburghausen/Schleusingen
zeigen ihre ausgewählten  
Malereien und Grafiken
 
Kornelia Boßecker, Peter Busch, Bärbel Crusius, Ursula Döring, Dagmar Fratzscher, Dr. Ingrid Germer, Anja Hebestreit, Ursula Horst, Angelika Liebkopf, Barbara Lutzke, Elvira Müller, Edwin Schultz, Silvana Tinter, Ingrid Vielgut, Marlies Voigt und Gabi Weber
 
Die Ausstellung ist geöffnet an dem Samstag/Sonntag
vom 19./20. November 2011 jeweils von 14 bis 17 Uhr
(in der Schleusinger Kultur- und Museumsnacht am 19. November bis 24 Uhr).

19.11.2011
Samstag
18:00 Uhr

Schleusinger Kultur- und Museumsnacht im Roten Ochsen




Ab 18 Uhr: Ausstellung des Malzirkels der VHS-Hildburghausen/Schleusingen ist geöffnet,
19 Uhr: Vernissage „Erfahrungen in Schleusingen“ 
Stipendiat Siegfried Kärcher zeigt seine Gemälde,
ab ca. 20 Uhr: Christian Thadewald spielt Orgel und Klavier,
ab ca. 21.30 Uhr: Das Duo „Jazznah“ spielt Klassiker und Standards. 
In der Bibliothek: Getränke und kleine Speisen.

Eintritt Kombiticket für Künstlerhof und Naturhistorisches Museum:
€ 5,00 (ermäßigt € 4,00), Familie € 14,--


19.11.2011
Samstag
14:00 Uhr

„Farbtupfer“




Die Teilnehmer/innen am Malzirkel 
der VHS-Hilburghausen/Schleusingen
zeigen ihre ausgewählten  
Malereien und Grafiken
 
Kornelia Boßecker, Peter Busch, Bärbel Crusius, Ursula Döring, Dagmar Fratzscher, Dr. Ingrid Germer, Anja Hebestreit, Ursula Horst, Angelika Liebkopf, Barbara Lutzke, Elvira Müller, Edwin Schultz, Silvana Tinter, Ingrid Vielgut, Marlies Voigt und Gabi Weber
 
Die Ausstellung ist geöffnet an dem Samstag/Sonntag
vom 19./20. November 2011 jeweils von 14 bis 17 Uhr
(in der Schleusinger Kultur- und Museumsnacht am 19. November bis 24 Uhr).

13.11.2011
Sonntag
14:00 Uhr

„Farbtupfer“




Die Teilnehmer/innen am Malzirkel 
der VHS-Hilburghausen/Schleusingen
zeigen ihre ausgewählten  
Malereien und Grafiken
 
Kornelia Boßecker, Peter Busch, Bärbel Crusius, Ursula Döring, Dagmar Fratzscher, Dr. Ingrid Germer, Anja Hebestreit, Ursula Horst, Angelika Liebkopf, Barbara Lutzke, Elvira Müller, Edwin Schultz, Silvana Tinter, Ingrid Vielgut, Marlies Voigt und Gabi Weber
 
Die Ausstellung ist geöffnet an den Samstagen/Sonntagen
vom 12./13. und 19./20. November 2011 jeweils von 14 bis 17 Uhr
(in der Schleusinger Kultur- und Museumsnacht am 19. November bis 24 Uhr).

12.11.2011
Samstag
17:00 Uhr

Schneewittchen und die sieben Zwerge - mit modernen Akzenten




Kaffee und Kuchen

KIGA-Theatergroup
präsentiert
 
Schneewittchen und die sieben Zwerge  - mit modernen Akzenten

Text: Jeanette Jenk-Rauch

Mitwirkende: Kerstin Hergenhahn, Corinna Klett-Henn, Birgit Schmidt, Beate Weigmann, Dorit Hopf, Silke Günther, Sandra Groß, Uta Hoffman, Kathrin Mirsch, Rene Kürbs, Jeanette Jenk-Rauch und Paula Güther
als kleines Schneewittchen
 
Eintritt: € 5,-- für Erwachsene – Kinder haben freien Eintritt! 

Die Eintrittsgelder werden dem Kinderhospiz Tabarz gespendet.
Der Erlös von Kaffee und Kuchen ist für den Schleusinger Waldkindergarten bestimmt.


12.11.2011
Samstag
14:00 Uhr

„Farbtupfer“




Die Teilnehmer/innen am Malzirkel 
der VHS-Hilburghausen/Schleusingen
zeigen ihre ausgewählten  
Malereien und Grafiken
 
Kornelia Boßecker, Peter Busch, Bärbel Crusius, Ursula Döring, Dagmar Fratzscher, Dr. Ingrid Germer, Anja Hebestreit, Ursula Horst, Angelika Liebkopf, Barbara Lutzke, Elvira Müller, Edwin Schultz, Silvana Tinter, Ingrid Vielgut, Marlies Voigt und Gabi Weber
 
Die Ausstellung ist geöffnet an den Samstagen/Sonntagen
vom  12./13. und 19./20. November 2011 jeweils von 14 bis 17 Uhr
(in der Schleusinger Kultur- und Museumsnacht am 19. November bis 24 Uhr).

12.11.2011
Samstag
14:00 Uhr

Schneewittchen und die sieben Zwerge - mit modernen Akzenten




Kaffee und Kuchen

KIGA-Theatergroup
präsentiert
 
Schneewittchen und die sieben Zwerge  - mit modernen Akzenten

Text: Jeanette Jenk-Rauch

Mitwirkende: Kerstin Hergenhahn, Corinna Klett-Henn, Birgit Schmidt, Beate Weigmann, Dorit Hopf, Silke Günther, Sandra Groß, Uta Hoffman, Kathrin Mirsch, Rene Kürbs, Jeanette Jenk-Rauch und Paula Güther
als kleines Schneewittchen
 
Eintritt: € 5,-- für Erwachsene – Kinder haben freien Eintritt!
 
Die Eintrittsgelder werden dem Kinderhospiz Tabarz gespendet.
Der Erlös von Kaffee und Kuchen ist für den Schleusinger Waldkindergarten bestimmt.




10.11.2011
Donnerstag
17:00 Uhr

343./344. Wahl-Ausstellung der Griffelkunst-Vereinigung Hamburg e.V.




17 – 20 Uhr - Eintritt frei

343./344. Wahl-Ausstellung

der Griffelkunst-Vereinigung Hamburg e.V.
für Mitglieder und interessierte Besucher.

Die Mitglieder können authentische Originalgrafiken deutscher und internationaler Künstler preisgünstig erwerben.
Werden Sie Mitglied!



06.11.2011
Sonntag
14:00 Uhr

„Farbtupfer“




Die Teilnehmer/innen am Malzirkel 
der VHS-Hilburghausen/Schleusingen
zeigen ihre ausgewählten  
Malereien und Grafiken
 
Kornelia Boßecker, Peter Busch, Bärbel Crusius, Ursula Döring, Dagmar Fratzscher, Dr. Ingrid Germer, Anja Hebestreit, Ursula Horst, Angelika Liebkopf, Barbara Lutzke, Elvira Müller, Edwin Schultz, Silvana Tinter, Ingrid Vielgut, Marlies Voigt und Gabi Weber
 
Die Ausstellung ist geöffnet an den Samstagen/Sonntagen
vom 05./06., 12./13. und 19./20. November 2011 jeweils von 14 bis 17 Uhr
(in der Schleusinger Kultur- und Museumsnacht am 19. November bis 24 Uhr).

05.11.2011
Samstag
14:00 Uhr

„Farbtupfer“




Die Teilnehmer/innen am Malzirkel 
der VHS-Hilburghausen/Schleusingen
zeigen ihre ausgewählten  
Malereien und Grafiken
 
Kornelia Boßecker, Peter Busch, Bärbel Crusius, Ursula Döring, Dagmar Fratzscher, Dr. Ingrid Germer, Anja Hebestreit, Ursula Horst, Angelika Liebkopf, Barbara Lutzke, Elvira Müller, Edwin Schultz, Silvana Tinter, Ingrid Vielgut, Marlies Voigt und Gabi Weber
 
Die Ausstellung ist geöffnet an den Samstagen/Sonntagen
vom 05./06., 12./13. und 19./20. November 2011 jeweils von 14 bis 17 Uhr
(in der Schleusinger Kultur- und Museumsnacht am 19. November bis 24 Uhr). 

04.11.2011
Freitag
19:30 Uhr

Vernissage: „Farbtupfer“




Die Teilnehmer/innen am Malzirkel 
der VHS-Hilburghausen/Schleusingen
zeigen ihre ausgewählten 
Malereien und Grafiken
 
Kornelia Boßecker, Peter Busch, Bärbel Crusius, Ursula Döring, Dagmar Fratzscher, Dr. Ingrid Germer, Anja Hebestreit, Ursula Horst, Angelika Liebkopf, Barbara Lutzke, Elvira Müller, Edwin Schultz, Silvana Tinter, Ingrid Vielgut, Marlies Voigt und Gabi Weber
 
Die Ausstellung ist geöffnet an den Samstagen/Sonntagen
vom 05./06., 12./13. und 19./20. November 2011 jeweils von 14 bis 17 Uhr
(in der Schleusinger Kultur- und Museumsnacht am 19. November bis 24 Uhr).


27.10.2011
Donnerstag
19:30 Uhr

Verabschiedung unseres Stipendiaten 2011 Siegfried Kärcher




Verabschiedung unseres Stipendiaten 2011

mit einem Galaabend der Künste


Ryoko Maebashin                            Siegfried Kärcher
am Klavier und an der Orgel          am Videosynthesizer
 
Ryoko Maebashi spielt Werke von Schumann, Rachmaninow, Takemitsu, Messiaen und Litaize
 
Siegfried Kärcher begleitet sie live mit Großprojektionen.
Als Vorlagen dienen Gemälde, geschaffen während seines 
Stipendiats im Roten Ochsen.

21.10.2011
Freitag
19:30 Uhr

Ensemble diX aus Gera




 Peter Helmut Lang, Ex-Stipendiat des Roten Ochsen 
und Kurator bei via nova e.V. aus Weimar
präsentiert das

Ensemble diX aus Gera

Andreas Knoop – Flöte, Albrecht Pinquart – Oboe, Hendrik Schnöke – Klarinette und Roland Schulenburg – Fagott

in einem Kammerkonzert der besonderen Art
mit Werken Thüringer Komponisten, u.a. Bach, Kerekes, Wahren, Hildebrandt, Lang 

Eintritt € 6,--  Vorverkauf und Abendkasse (ermäßigt € 4,00)
Vorverkauf bei
Buchhandlung Rockenstein, 98553 Schleusingen, Markt 12, Tel. 036841 41042
Touristinformation, 98660 Themar, Schuhmarkt 4, Tel. 036873 69732
Touristinformation, 98646 Hildburghausen, Markt 25, Tel. 03685 40583
Touristinformation, 98527 Suhl, Friedrich-König-Straße 7, Tel. 03681 720052, -788405
 



15.10.2011
Samstag
19:30 Uhr

IRENE BINZ.DIE FRAU IM KOFFERRAUM




Ex-Stipendiat Marc Lippuner – Inszenierung 
und portfolioinc Berlin – Produktion   
präsentieren
 
IRENE BINZ.DIE FRAU IM KOFFERRAUM 
von
Ronald M. Schernikau 
mit
Michael F. Stoerzer
und vom Band Judica Albrecht

Eintritt VV € 8,00 AK € 10,00 (ermässigt € 5,00)
Vorverkauf bei
Buchhandlung Rockenstein, 98553 Schleusingen, Markt 12, Tel. 036841 41042
Touristinformation, 98660 Themar, Schuhmarkt 4, Tel. 036873 69732
Touristinformation, 98646 Hildburghausen, Markt 25, Tel. 03685 40583
Touristinformation, 98527 Suhl, Friedrich-König-Straße 7, Tel. 03681 720052, -788405

01.10.2011
Samstag
19:30 Uhr

Zum Tag der Deutschen Einheit: Grünes Band




Zum Tag der Deutschen Einheit

 
        Die Filmgruppe teevau.de am Hennebergischen Gymnasium und  

Medienzentrum Henneberger Land e.V.  zeigen 

 Grünes Band

  Ein Film über die ehemalige innerdeutsche Grenze

Jugendliche Filmemacher besuchen die neuen Reservate und

Wandergebiete und finden bei ihren Recherchen auch

die Spuren des ehemaligen Todesstreifens.


Anschließend Gespräche mit den Besuchern

 


25.09.2011
Sonntag
17:00 Uhr

Finissage zur Ausstellung Ernst Barlach




Finissage zur Ausstellung:
 
Ernst Barlach
(1870 – 1938)
Bildhauer, Zeichner, Schriftsteller
 
mit Original-Bild- und Tondokumenten,
Lesungen aus seinem schriftstellerischen  Schaffen

Eintritt € 4,--
(Für Ausstellungsbesucher ist der Eintritt frei, bitte Eintrittskarte aufbewahren.) 


25.09.2011
Sonntag
14:00 Uhr

Ausstellung: Ernst Barlach




Ernst Barlach
(1870 – 1938)
Bildhauer, Zeichner, Schriftsteller
 
Die Austellung ist geöffnet am Wochenenden vom
 24. und 25. September 2011, jeweils von 14 bis 17 Uhr.
und nach individueller Absprache (Anfragen via eMail: kuenstlerhof@schleusingen.de)  
 
Eintritt in die Ausstellung € 4,-- (Schüler, Auszubildende und Studenten haben freien Eintritt)

24.09.2011
Samstag
14:00 Uhr

Ausstellung: Ernst Barlach




Ernst Barlach
(1870 – 1938)
Bildhauer, Zeichner, Schriftsteller
 
Die Austellung ist geöffnet am Wochenenden vom
 24. und 25. September 2011, jeweils von 14 bis 17 Uhr.
und nach individueller Absprache (Anfragen via eMail: kuenstlerhof@schleusingen.de)  
 
Eintritt in die Ausstellung € 4,-- (Schüler, Auszubildende und Studenten haben freien Eintritt)

22.09.2011
Donnerstag
19:00 Uhr

Jugend musiziert im Künstlerhof: Der Flug des Drachens




Jugend musiziert im Künstlerhof:
Der Flug des Drachens 


Junge Talente stellen sich mit eigenem Programm vor – 
Klassik und Improvisation, Swing und Folk.

Saxophone: Yorrik Laube, Felix Meyer, Leo Schorr
 Flöten: Lisa Gärtner, Anna Friedrich, Kathleen Weg e ner
 Cello: Matthes Kirchmeier, Djembé und Piano: Till Kirchmeier 
Gitarre: Finn Kirchmeier, E-Gitarre: Jonas Röbisch

Stipendiat Siegfried Kärcher begleitet das Konzert mit Bild und Licht – eine Präsentation von Drachen, die alle bisherigen Erkenntnisse der Paläontologie verändern wird!

Eintritt € 4,--
Schüler, Auszubildende und Studenten haben freien Eintritt. 
 


18.09.2011
Sonntag
14:00 Uhr

Ausstellung: Ernst Barlach




Ernst Barlach
(1870 – 1938)
Bildhauer, Zeichner, Schriftsteller
 
Die Austellung ist geöffnet an den Wochenenden vom
10. und 11. September, 17. und 18. September und 24. und 25. September 2011, jeweils von 14 bis 17 Uhr.
und nach individueller Absprache (Anfragen via eMail: kuenstlerhof@schleusingen.de)  
 
Eintritt in die Ausstellung € 4,-- (Schüler, Auszubildende und Studenten haben freien Eintritt)

17.09.2011
Samstag
14:00 Uhr

Ausstellung: Ernst Barlach




Ernst Barlach
(1870 – 1938)
Bildhauer, Zeichner, Schriftsteller
 
Die Austellung ist geöffnet an den Wochenenden vom
17. und 18. September und 24. und 25. September 2011, jeweils von 14 bis 17 Uhr.
und nach individueller Absprache (Anfragen via eMail: kuenstlerhof@schleusingen.de)  
 
Eintritt in die Ausstellung € 4,-- (Schüler, Auszubildende und Studenten haben freien Eintritt)

11.09.2011
Sonntag
14:00 Uhr

Ausstellung: Ernst Barlach




Ernst Barlach
(1870 – 1938)
Bildhauer, Zeichner, Schriftsteller

Die Austellung ist geöffnet an den Wochenenden vom
10. und 11. September, 17. und 18. September und 24. und 25. September 2011, jeweils von 14 bis 17 Uhr.
und nach individueller Absprache (Anfragen via eMail: kuenstlerhof@schleusingen.de)  
 
Eintritt in die Ausstellung € 4,-- (Schüler, Auszubildende und Studenten haben freien Eintritt)

10.09.2011
Samstag
14:00 Uhr

Ausstellung: Ernst Barlach




Ernst Barlach
(1870 – 1938)
Bildhauer, Zeichner, Schriftsteller

Die Austellung ist geöffnet an den Wochenenden vom
10. und 11. September, 17. und 18. September und 24. und 25. September 2011, jeweils von 14 bis 17 Uhr.
und nach individueller Absprache (Anfragen via eMail: kuenstlerhof@schleusingen.de)  
 
Eintritt in die Ausstellung € 4,-- (Schüler, Auszubildende und Studenten haben freien Eintritt)

08.09.2011
Donnerstag
19:30 Uhr

Vernissage: Ernst Barlach




Vernissage

Ernst Barlach
(1870 – 1938)
Bildhauer, Zeichner, Schriftsteller

Zur Eröffnung derAusstellung spricht
Arnd Pählig
Dettenhausen
 
Die Austellung ist geöffnet an den Wochenenden vom
10. und 11. September, 17. und 18. September und 24. und 25. September 2011, jeweils von 14 bis 17 Uhr.
und nach individueller Absprache (Anfragen via eMail: kuenstlerhof@schleusingen.de)  
 
Eintritt in die Ausstellung € 4,-- (Schüler, Auszubildende und Studenten haben freien Eintritt)


29.08.2011
Montag
17:00 Uhr

Orgelkonzert mit Mattthias Grünert




In Zusammenarbeit mit OrgelArena – 
einem Projekt des Vereins Kirchenklang e. V. – Gottesgrün 
 
Orgelkonzert mit
Mattthias Grünert
Kantor der Frauenkirche in Dresden


Eintritt frei 
 
Um eine Spende zur Finanzierung des Projektes wird gebeten. Der Erlös fließt der „Förderorgel“ in Westhausen zu. 


Weitere Informationen:
 

03.08.2011
Mittwoch
19:00 Uhr

Impressions from Finland




Barry Charles Hobson 
(Gast aus England, Videos) 
und
Siegfried Kärcher 
(Stipendiat im Künstlerhof 2011, Malerei)
 
präsentieren Werke, inspiriert während Ihrer Aufenthalte in Finnland.
Anschließend: Künstlergespräch  

Eintritt € 4,-- ermäßgt € 3,-- (incl. einem Getränk nach Wahl) 
Schüler, Auszubildende, Studenten haben freien Intritt.    


10.07.2011
Sonntag
14:00 Uhr

Gewebte Impressionen Gobelins in verschiedenen Techniken




Gewebte Impressionen 
Gobelins in verschiedenen Techniken
von 
Renate Gaßdorf und Annelies Schulz 

Die Austellung ist geöffnet am Wochenenden vom
09. bis 10. Juli 2011
jeweils von 14 bis 17